Log inRegister
logofosbos.png

france.gif italy.gif uk.gif spain.gif poland.gif sweden.gif
Click here for more information.


Kontakt:

Westerndorfer Str. 45
D - 83024 Rosenheim

Telefon: +49 (0) 80 31 / 2843 - 0
Telefax: +49 (0) 80 31 / 2843 - 435

e-Mail: infoematfosbos-rosenheim.de

Aktuelle Termine:

Fr., 10.12.21:
Termin Letzter Noteneintrag

Fr., 10.12.21, 08:00 - 12:30 Uhr:
Impfaktion der SMV

Mo., 13.12.21:
Aushang aller Fachreferatsthemen 12. Klassen

Mo., 13.12.21, 13:30 - 14:30 Uhr:
(U05)
Personalversammlung

Mo., 13.12.21, 14:30 - 15:30 Uhr:
2. Allgemeine Lehrerkonferenz (Notenkonferenz)

Mo., 13.12.21, 15:30 - 16:30 Uhr:
Klassennotenkonferenzen Probezeitschüler

Mi., 15.12.21:
Probezeitende BOS



zur Schülerzeitung

You are here: FosBos
ACHTUNG: Ab sofort gilt Zutritt für Externe nur nach 3G-Regelung (Geimpft, getestet, genesen) und vorheriger telefonischer Anmeldung!

Willkommen bei der Beruflichen Oberschule Rosenheim und beim Telekolleg

Aktuelle Hinweise

Wegen umfangreicher Bauarbeiten haben sich die Parkmöglichkeiten geändert:

  • PKW können nur auf dem Kiesparkplatz unmittelbar rechts nach der Einfahrt auf das Schulgelände geparkt werden.
  • Krafträder, Roller etc. müssen auf dem Parkplatz der Kirche geparkt werden. Siehe Beschilderung und Plan.
  • Fahrräder können nur noch auf der Westseite unseres Geländes und im Fahrradkeller geparkt werden.

Allgemeine Informationen zu Covid-19 (Corona-Virus)

  • Im Schulhaus und während des Unterrichts besteht die Pflicht einen Mund-Nasenschutz (MNS, sog. OP-Masken) zu tragen. Die Mindestabstandsregelungen sind einzuhalten.
  • Schülerinnen und Schüler mit leichten Krankheitssymptomen (keine Allergie) ist der Schulbesuch nur erlaubt, wenn ein negatives Testergebnis auf Basis eines und unter Aufsicht in der Schule von der Schule bereitgestellten Selbsttests mit negativem Ergebnis oder eines POC-Antigenschnelltests oder eines PCR-Tests vorgelegt wird.
  • Bitte beachten Sie den aktuellen Rahmenhygieneplan vom 12.11.2021.

Unser Bildungsangebot

Bei uns können Sie folgende Abschlüsse erwerben: Hierbei bieten wir die vier Ausbildungsrichtungen Wirtschaft, Sozialwesen, Technik und Gestaltung an. Als Zugangsvoraussetzung benötigen Sie im Allgemeinen einen mittleren Schulabschluss. Sie können diesen in der BOS jedoch auch in der Vorklasse noch erwerben. Weitere Schulen der Region finden Sie im Bildungsportal Rosenheim.

11. November 2021 - Donnerstagsvortrag: Der Wolf im Chiemgau - Traum oder Alptraum?

20211028-DonnerstagsvortragWolfChiemgau.jpg
Die prognostizierte flächendeckende Rückkehr des Wolfes in Deutschland wird in allen Ebenen der Gesellschaft heftig und kontrovers diskutiert. Wie sollen wir im dicht besiedelten, touristisch - wie auch landwirtschaftlich - intensiv genutzten Chiemgau damit umgehen?

Der Vortrag basiert auf aktuellen Daten renommierter Wissenschaftler. Die Daten und Lösungsansätze können im Plenum abschließend gerne diskutiert werden!

Alle Schülerinnen und Schüler, Lehrer und Mitarbeiter der Schule sind herzlich eingeladen am Donnerstag, 11.11.2021 um 13:30 Uhr, in die Holzbau-Aula zu kommen (Referent: Herr Dr. Wolfgang Bachleitner).

P.S.: Schülerinnen und Schüler, die parallel Unterricht hätten, können von der betreffenden Lehrkraft für den Vortrag freigestellt werden.

8. November 2021 - 9. Rosenheimer Gespräch mit Geraldine de Bastion

20211108-RosenheimerGespraech.jpg
Bitte beachten Sie: Präsenzteilnahme NUR über 3G-Plus-Regelung!

Evangelisches Bildungswerk und Sparkassenstiftung Zukunft laden zum 9. Rosenheimer Gespräch am 8. November 2021: Geraldine de Bastion im Gespräch über "Demokratie, Digitalisierung und politische Kommunikation"

Als Gast für das diesjährigen Rosenheimer Gespräch am 8. November 2011, das vom Evangelischen Bildungswerk in Kooperation mit der Sparkassenstiftung Zukunft veranstaltet wird, konnte die Politologin und internationale Politikberaterin Geraldine de Bastion gewonnen werden. Sie berät öffentliche Institutionen, Nichtregierungsorganisationen und Unternehmen zum strategischen Einsatz digitaler Technologien und neuer Medien für politische Kommunikation und neue Geschäftsmodelle. Außerdem arbeitet Sie mit Bloggern und Aktivisten zu Themen wie Internet- und Medienfreiheit.

Nach Beendigung ihres Studiums an der FU Berlin arbeitete sie vier Jahre für die Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) und das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ). 2005 organisierte sie den Auftritt der deutschen Delegation beim UN Weltgipfel der Informationsgesellschaft in Tunis mit und 2006 arbeite sie in Manila bei der Philippine National Development Agency (NEDA) im Auftrag der GIZ.

Von 2008 bis 2012 arbeitete Geraldine als Projektleiterin und Beraterin bei newthinking communications, einer Berliner Agentur für Open Source Strategien. Für die re:publica, Europas größte Konferenz zum Thema Internet und Gesellschaft, kuratiert Geraldine jährlich das Programm. Neben der re:publica moderiert de Bastion verschiedene Veranstaltungen wie zum Beispiel die Serie World Wide Work und Urban Places, Public Spaces für das Goethe Institut, die Fortbildung Digital Diplomacy für das ifa sowie die den Social TV Summit München. Geraldine de Bastion engagiert sich ehrenamtlich in den Vereinen Digitale Gesellschaft e.V. und ICE Bauhaus.

Niels Beintker, Kulturredakteur beim Bayrischen Rundfunk, wird an diesem Abend Geraldine de Bastion auf dem Podium begrüßen und die Gesprächsführung übernehmen.

Seit 2012 organisiert das Evangelische Bildungswerk gemeinsam mit der Sparkassenstiftung Zukunft das Rosenheimer Gespräch. Jährlich findet die Veranstaltung im November anlässlich der ökumenischen Friedensdekade in Zusammenarbeit mit einer weiterführenden Rosenheimer Schule statt. Gäste sind immer gesellschaftlich relevante prominente Persönlichkeiten. In den vergangenen Jahren konnten Liao Yiwu, Navid Kermani, Greta Taubert, Lars Ruppel, Barbara Yelin, Verena Bentele, Jan Weiler und Frank Richter begrüßt werden.

27. Oktober 2021 - Songwriting-Workshop und Konzert mit SONiA Rutstein

20211027-SongwritingWorkshopSonia2.png
20211027-SongwritingWorkshopSonia.jpg
Am Mittwoch, 27.10.2021, kamen die US-amerikanische Songwriterin SONiA Rutstein und ihre Managerin Terry Irons zu uns an die Schule. In zwei Workshops gaben die beiden den 22 Teilnehmerinnen und Teilnehmern Einblicke und Inspiration in das Songwriting und Musik-Management. Während des sechsstündigen Workshops kreierten die Schülerinnen und Schüler in Gruppen eigene Songs, die sie zum Abschluss den anderen präsentierten. Beeindruckende Ergebnisse!
Am Abend genossen ca. 40 Gäste SONiAs Konzert in unserer- in warme Wohnzimmer-Atmosphäre getauchten - Altbau-Aula. Ihr virtuoses, explosives und rhythmisches Gitarrenspiel beeindruckte uns ebenso wie die Ehrlichkeit ihrer Liedtexte und ihre warmherzige und positive Ausstrahlung. Mit dem gemeinsam mit dem Publikum gesungenen „Imagine“ von John Lennon klang der Abend bezaubert und beseelt aus.

25. Oktober 2021 - Plastic Pirates

20211025-PlastikPirates.jpg
Am Montag, 25.10.21, sammelten die Schülerinnen und Schüler der Klassen FT13a und BTW13u unter der Leitung von deren Chemielehrer, Herrn Dr. Wolfgang Bachleitner, Mikro- und Makroplastikmüll am Innspitz. Ein europäisches Projekt, bei dem Schüler selbst Forschungsarbeit leisten. Die standardisierten Daten werden in einer Kieler Forschungswerktsatt ausgewertet und sollen langfristig zum Schutz der Fließgewässer beitragen. Das bayerische Fernsehen war mit dabei. Ein Bericht erschien auch in der Tagespresse.

zum BR-Beitrag

19. April 2021 - Spende der SMV an den Tierschutzverein Rosenheim e.V.

20210419-SpendenaktionTierschutzSMV.png
Die letztjährige SMV sammelte bei der Nikolausaktion 2019 Spenden in Höhe von 200 €, die durch die Schulschließungen 2020 nicht gespendet werden konnten. Dies holte die SMV nun dieses Jahr nach und spendete die 200 € an den Tierschutzverein Rosenheim.

In Fürstätt und Kolbermoor werden im Moment mehr als 100 Tiere versorgt. Neben Hunden und Katzen finden auch Kleintiere und Reptilien hier ein vorübergehendes Zuhause. Dafür wird neben der Unterstützung durch Ehrenamtliche auch dringend Geld für Futter, Tierarzt, Unterbringung etc. benötigt. Dazu wollen wir als Schülervertretung einen Beitrag leisten.

17. Dezember 2020 (13:30 Uhr) - Donnerstagsvortrag zum Thema „Das Heliumatom als Dreikörperproblem und Langmuirs periodischer Orbit“

20201217-DonnerstagsvortragHeliumatom.png
Nachdem Niels Bohr 1913 die Energielevels des Wasserstoffatoms mithilfe der Quantisierung von klassischen (Kreis)Bahnen erklären konnte, versuchten sich die Physiker mit ähnlichen Methoden am Heliumatom und scheiterten. Der spätere Chemienobelpreisträger Irving Langmuir fand 1921 mithilfe einer „Rechenmaschine“ numerisch einen periodischen Orbit im Heliumatom mit dem sich bestimmte Eigenschaften des Heliumatoms richtig beschrieben ließen. Seither hat sich nur eine einzige Forschungsarbeit dem Versuch einer theoretischen Beweisführung der Existenz dieses Langmuirorbits gewidmet, obwohl viele numerische Resultate darauf aufbauen. In Zusammenarbeit mit den Professoren Kai Cieliebak und Urs Frauenfelder der Universität Augsburg hat der Referent Dr. Martin Schwingenheuer einen Beweis gefunden.

Die wesentlichen Ideen (schülergerecht!) der Beweisführung und die Methoden des wissenschaftlichen Arbeitens in den Naturwissenschaften sollen hierbei im Vortrag dargestellt werden.

Die Veranstaltung findet in Form einer Teams-Besprechung (online) statt. Nutzen Sie zum genannten Termin diesen Teilnahmelink.

4. November 2020 - Interview mit rosenheim24.de zum Thema Öko-Aliens

20201104-BachleitnerOekoAliens.png
Aus der Nachfrage eines Reporters von ovb24.de über eingeschleppte Tierarten im Bereich Rosenheim mit Herrn Dr. Bachleitner (Fachbetreuer Biologie/Chemie) erwuchs eine Artikel-Trilogie mit den Themenbereichen "Öko-Aliens" (Neue Tierarten in Südbayern; 2.11.20), neue Krankheiten durch Neozoen (3.11.20) und Zecken: größte Gefahr vor der Tür (4.11.20).

Sie finden die Artikel auf www.rosenheim24.de.

23. September 2020 - Pflege- und Betreuungskurs an der Fachoberschule Rosenheim

20200923-PflegekursMalteser.jpg
In einem zweiwöchigen, praxisorientiertem Pflege- und Betreuungskurs werden die Schülerinnen und Schüler auf Ihre Praktika in sozialen Einrichtungen, wie Krankenhäusern, mobilen Pflegediensten, Behinderteneinrichtungen, Seniorenheimen u.a. vorbereitet. Arbeitssicherheit, Erstversorgung, aktive pflegerische Patientenversorgung, präventive Einheiten zu sexuellen Übergriffen, Menschen mit Handicap oder aber auch der Umgang mit demenziell erkrankten Menschen sind Inhalte dieses Kurses. Der Schwerpunkt liegt dabei in den Bereichen Kommunikation, Psychohygiene und Wertschätzung gegenüber den zu Pflegenden. Um hier handlungssicher zu werden, gibt es die Möglichkeit viel praktisch zu erleben, selbst zu spüren oder aktiv tätig zu werden. Alle diese Themen stoßen bei den Teilnehmern auf großes Interesse. Dieser Kurs findet in Kooperation und unter der Federführung der Malteser Rosenheim-Miesbach statt.

Weiter zurückliegende Veranstaltungen finden Sie in der Navigation unter Über unsSchullebenVeranstaltungen.

Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | © Berufliche Oberschule Rosenheim
This website is using cookies. More info. That's Fine